Schulstr. 74 - 55124 Mainz
+49 6131 327 15 98
info@janus-ic.de

Welchen Stellenwert hat die Baukultur? Neuer Kodex für die Gestaltung unserer Lebensräume

Ihre Hausverwaltung in Mainz

Foto: © Mrcolo, Pixabay

Als der Begriff Baukultur in Deutschland vor zwanzig Jahren noch wenig verbreitet war, gab es in den Niederlanden bereits in jeder kleinen Stadt Anlaufstellen mit Beratungsangeboten für Bauherrn und Bürger zum Thema Baukultur bei Um-, Aus- und Neubauten. Dieser Vorsprung in Sachen Baukultur, Planung und Architektur wirkt sich bis heute weltweit aus. Deutschland will jetzt aufholen.

In Zeiten steigender Bodenpreise und immer höherer Baudichten wird das Thema Baukultur wichtiger und zum anerkannten Ziel in der Immobilienbranche: Mit Unterstützung aus der Immobilien- und Wohnungswirtschaft entwickelten das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) und die Bundesstiftung Baukultur den Kodex für Baukultur, eine freiwillige Selbstverpflichtung für die verantwortungsvolle Aufgabenwahrnehmung von Unternehmen der Immobilienwirtschaft. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch die IREBS der Universität Regensburg.

Die Immobilienwirtschaft trägt in ihrer Aufgabe als Projektentwickler, Planer, Bauherr oder Eigentümer in besonderem Maße Verantwortung für die Gestaltung unserer Lebensräume. Gleichzeitung bilden baukulturelle Werte und gesellschaftliche Akzeptanz die Basis für wirtschaftlichen Erfolg.

Dass Baukultur einen Mehrwert bietet, ist mittlerweile in den Köpfen angekommen. In einer Umfrage geben zum Beispiel 98 Prozent der Befragten an, dass die Wertschätzung historischer Bestände als relevant oder mindestens bedingt relevant gesehen wird. Der Kodex für Baukultur stellt die Verantwortung des immobilienwirtschaftlichen Handelns für die gebaute Umwelt und die daraus resultierenden Konsequenzen in den Fokus. Dabei geht es um eine ganzheitliche Sichtweise und umsichtiges Handeln bei Neubau und Bestandsentwicklung.

Den vollständigen Kodex für Baukultur und eine Dokumentation finden Sie unter www.bundesstiftung-baukultur.de.